Säckelblume Tabletten, 450 mg

19,90 € *
Inhalt: 70 Gramm (28,43 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Packungsgröße:

  • T109-010
Säckelblume Tabletten, 450 mg Säckelblume hergestellt aus der gemahlenen Wurzel Die... mehr
Produktinformationen "Säckelblume Tabletten, 450 mg"

Säckelblume Tabletten, 450 mg

Säckelblume hergestellt aus der gemahlenen Wurzel

Die Säckelblume ist ausschließlich in Nord- und Mittelamerika wildwachsend verbreitet, wird aber seit langem in Europa als Zierpflanze kultiviert. Man findet die Pflanze in der freien Natur Amerikas sowohl auf Meereshöhe in küstennahen Buschwäldern, als auch in Gebirgswäldern auf bis zu 3000 Meter Seehöhe, an heißen und feuchten Standorten ebenso wie in halbtrockenen Wüstengegenden.

Die Wurzeln bzw. die innere Rinde sollen im Frühling oder im Spätherbst geerntet werden, sobald die Wurzel einen sehr kalten Bodenfrost hinter sich hat. Dies ist nötig, damit die Produktion der wirksamen Bestandteile der Wurzel stimuliert wird. Die innere Rinde der Wurzel sollte nach der Ernte nach Frost eine hellrote Farbe haben, die sich über die weiße hölzerne Wurzel ausbreitet und dieser einen zartrosa Farbton verleiht. Nur dann ist die Wurzel als physiologisch ausreichend wirksam geeignet, unter anderem eben in Form dieser, aus gemahlenem Wurzel-/Rinden-Pulver gepressten Nahrungsergänzungs-Tabletten.

Säckelblume aus traditioneller Sicht

Die Ureinwohner Nordamerikas bzw. indigene Kulturen verwenden die Säckelblume seit Jahrhunderten als Naturmittel. Primär wurden von den nordamerikanischen Indianern auch die Blätter der Säckelblume als adstringierende äußerliche Anwendung eingesetzt.

Die Laubblätter bilden als New Jersey Tea in Amerika einen bekannten Kräutertee, ursprünglich nur als Ersatz für Schwarztee als Genussmittel. 

Säckelblume Tabletten ohne bedenkliche Zusatzstoffe

Dieses Nahrungsergänzungsmittel enthält keine künstliche Farbstoffe, keine Geschmacksstoffe, keine Konservierungsmittel, keine Gelatine, keine Zuckerzusätze, keine Laktose, kein Gluten.

Bestandteile

InhaltsstoffInhalt pro Tagesdosis
Säckelblume - gemahlene Wurzelrinde
(Ceanothus americanus)
etwa 1350 mg

Dazu 2 handelsübliche und unbedenkliche Zellulose-Hilfsstoffe mit den Kurzbezeichnungen: MCC / HPMC für die Formstabilität der Tabletten, ebenso rein pflanzlichen Ursprungs, und eine sehr geringe Menge (Gewichtsanteil von nur wenigen Promille) der ebenso handelsüblichen und unbedenklichen Substanz Magnesiumstearat.

Einnahmeempfehlung

5 Tabletten pro Tag mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.

Nehmen Sie diese 5 Tabletten pro Tag besser nicht zusammen, sondern getrennt (z.B. zwei Tabletten morgens, zwei mittags und eine abends) mit ausreichend Flüssigkeit ein. Eine Einnahme zu den, oder kurz nach den Mahlzeiten ist grundsätzlich nicht zu empfehlen, d.h. die Einnahme vor einer Mahlzeit ist demgegenüber vorzuziehen. Diese Empfehlung ist aber nicht strikt einzuhalten.

Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel sind ganz allgemein kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise. Vor Wärme geschützt, trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. 
Die hier empfohlene tägliche Verzehrmenge soll in der Regel nicht überschritten werden.

 

Weiterführende Links zu "Säckelblume Tabletten, 450 mg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Säckelblume Tabletten, 450 mg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen